BLOGLOBSTER_DATA

ELEKTRONISCHER DATENAUSTAUSCH LEICHT GEMACHT. 

MIT LOBSTER. UND „EDI-WISSEN KOMPAKT“.

Mit LOBSTER. UND „EDI-WISSEN KOMPAKT“. 

ELEKTRONISCHER DATENAUSTAUSCH LEICHT GEMACHT. 

Lobster_data ist die Multifunktions-Software der Lobster Gruppe. Ein Alleskönner, der den komplizierten Einsatz mehrerer Tools im elektronischen Datenaustausch (EDI) überflüssig macht. Als Kommunikationsdrehscheibe, die sämtliche mit Kunden, Partnern und Dienstleistern ausgetauschten Daten in unterschiedliche Formate konvertiert. Als Schnittstelle zwischen Online-Plattform und ERP, die Verfügbarkeitsabfragen zu hunderttausenden Artikeln gewährleistet. Als zentrale Plattform, die Logistikprovider, Landesgesellschaften und Subsysteme wie CRM, E-Shop oder Serviceportale mit Daten versorgt, indem monatlich über zehn Millionen Transaktionen verarbeitet werden können. Oder als klassisches EDI-Tool, das für eine reibungslose Kommunikation mit Kunden und Lieferanten sorgt, indem die Konvertierung von ERP-Datenformaten in Industriestandards wie VDA, EDIFACT oder ANSI X12 (und umgekehrt) übernommen wird. Ein großer Vorteil: Denn Lobster_data verarbeitet nahezu alle Dateiformate. „Besonders in der Logistik-Branche ist das ein enormer Mehrwert, da Logistiker mit vielen verschiedenen Kunden und damit unterschiedlichen Formaten zu tun haben“, weiß Maximilian Oswald, Head of Internal Sales bei Lobster.  

VÖLLIG FLEXIBEL DANK LOBSTER_DATA.  

Während EAI (Enterprise Application Integration) die Kommunikation von IT-Systemen innerhalb eines Unternehmens behandelt, betrifft EDI den Datenaustausch zwischen mehreren Unternehmen. In beiden Fällen kommunizieren IT-Systeme direkt miteinander, der Mensch sollte nur eine Kontrollfunktion haben. Allerdings: Schon innerhalb einer Firma kommen – historisch gewachsen – häufig Softwares unterschiedlicher Hersteller zum Einsatz. Oder sogar Eigenentwicklungen und damit Formate, die nur in der eigenen Firma und unter Umständen nirgends sonst auf der Welt genutzt werden. Eine Heterogenität, die sich natürlich potenziert, sobald verschiedene Unternehmen miteinander zu tun haben – trotz internationaler Datenformate, die von Fachausschüssen großer Organisationen wie der UNO als Standards entwickelt wurden. Diese Vielfalt an Kommunikationsmöglichkeiten gilt es folglich so zusammenzubringen, dass alle Partner problemlos interagieren können. Eine Anforderung, die Lobster_data als Datendolmetscher zwischen all den verschieden Formaten und Systemen problemlos erfüllt. Im EDI-Kosmos heißen die Standardformate übrigens nicht nur EDIFACT, sondern auch Fortras oder BMEcat, unternehmensintern sind es meist CSV-Dateien oder Texte, sogenannte Fixed Records. Hat ein Unternehmen Lobster_data im Einsatz, können Daten selbst von solchen inhouse-Formaten in eines der Standard-Formate übersetzt und auf beliebigem Weg an Partner verschickt werden. Der konvertiert den Standard wiederum in sein Format und füttert damit seine Systeme. „Letztlich können unsere Kunden mit Lobster_data jegliche Daten verarbeiten. Egal, welche. Egal, wie“, sagt Maximilian Oswald.  

KONVERTER. DREHSCHEIBE. MIDDLEWARE.  

Zu EDI gehören indes nicht nur die bloße Datenübertragung (Mail, FTP, WebService, AS2,…), sondern auch die Umsetzung von einem Datenformat zum anderen, die Anreicherung mit zusätzlichen Informationen, der Datenabgleich sowie das Einpflegen in bzw. das Auslesen aus internen Systemen. All das leistet Lobster_data. Und bietet darüber hinaus ein übersichtliches Monitoring sowie umfassende Möglichkeiten, schnell und effizient auf Fehler zu reagieren. Noch dazu sind Installation und Bedienbarkeit sehr einfach, erfordert Lobster_data dank innovativer No-Code-Technologie doch keinerlei Programmierkenntnisse.  

Lobster_data bietet als zentrale Datenkommunikations-Drehscheibe eine Lösung für alle Anforderungen, Anbindungen, Datenfernübertragungen sowie -kommunikationformen zwischen ERP und CMS, Datenbanken und Web-Plattformen. Deshalb reicht es nicht aus, Lobster_data nur als herkömmlichen Konverter zu verstehen. Vielmehr ist die Lösung eine Middleware. Zwischen IT-Systemen wie ERP, PPS, PIM, FiBu, CRM oder WebShops und Kunden, Lieferanten, Dienstleistern, Behörden oder Banken, bei der es überhaupt keine Rolle spielt, welche Daten mit welchen Systemen ausgetauscht werden. Zudem werden in Lobster_data die Relationen zwischen Datenquelle und -ziel per Drag-and-Drop erstellt: einfach Werte aus den eingehenden Daten in die gewünschte Zielstruktur ziehen – that’s IT. 

TAUSENDE VORLAGEN IN LOBSTER_DATA.  

Innerhalb des Mappings können sämtliche Datenstrukturen – beispielsweise standardisiert wie mit EDIFACT, VDA, Fortras, PRICAT, aber auch individuell in XML, MS Excel oder CSV – hinsichtlich Aufbau, Felddefinitionen usw. beliebig verändert werden. Und auch danach bietet Lobster_data die Möglichkeit, unkompliziert große Datenmengen nach frei definierbaren Kriterien zu splitten, zu konvertieren und kriterienbezogen auszugeben. Im Gegensatz zu vielen anderen Softwarelösungen verfolgt Lobster_data des Weiteren den Ansatz, Daten von der Zielstruktur ausgehend zu mappen und erspart so ein unnötiges Erstellen unzähliger Variablen. Allein das Standardpaket von Lobster_data enthält bereits rund 13.000 Vorlagen für Schnittstellen zu ERP-Systemen sowie alle wichtigen Industriestandards.  

Mehr zum Thema EDI erfahren Sie in Lobsters kostenfreiem E-Book EDI WISSEN-KOMPAKT 

Über
LOBSTERLOBSTER_DATAEDI-WISSEN KOMPAKT
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"