KOSTE ES, WAS ES WOLLE? AUF KEINEN FALL!
LOBSTER_PRO

KOSTE ES, WAS ES WOLLE? AUF KEINEN FALL!

Unter Lieferanten-Management (Purchase Order Management, POM) versteht man die Gestaltung, Lenkung und Entwicklung der Beziehungen zwischen Besteller/Abnehmer und Lieferanten. Dabei untergliedert sich der Prozess in Bewertung, Entwicklung, Integration und Controlling der Supplier, so dass deren Leistungsfähigkeit, Zielerfüllung und Einbindung in Bestellprozesse beurteilt und Leistungsausfällen auf Lieferantenseite vorgebeugt werden kann. Die Ziele des Lieferanten-Managements liegen dementsprechend in minimalen Beschaffungskosten, hoher Beschaffungseffizienz und langfristiger Versorgungssicherheit.  Angesichts zunehmend komplexer und störungsanfälliger Lieferketten (Corona-Pandemie, Chinas Null-Covid-Strategie, Krieg in der Ukraine) ist die strategische Bedeutung des Purchase-Order-Managements mehr als deutlich geworden. Einkaufsabteilungen und Buying Center sind aber nicht nur krisenbedingt gefordert, Bestell-Prozesse zu optimieren, die…
DATA FABRIC. DATENINTEGRATION ALS WETTBEWERBSVORTEIL.
LOBSTER NEWS

DATA FABRIC. DATENINTEGRATION ALS WETTBEWERBSVORTEIL.

AUFBAU EINER DEZENTRALEN IT-ARCHITEKTUR. FÜR MEHR DATEN. MEHR INSIGHTS. MEHR WERT In immer stärkerem Maße sehen sich Konzerne und mittelständische Unternehmen einer ungeheuren Menge und Vielfalt an Daten gegenüber. Für deren Speicherung stehen unterschiedlichste Möglichkeiten zur Verfügung wie on-premise, Private Cloud, Public Cloud und Hybride Cloud sowie Edge- oder IoT-Geräte. Auch die Datennutzung diversifiziert sich immer stärker beispielsweise durch ETL-Prozesse, Data Warehousing und Massendatenverarbeitung sowie im Rahmen von IIoT oder Business Intelligence. Diese Vielfalt hat nicht nur Vorteile, sondern kann in IT-Systemen zu Daten-Silos führen, die Datenqualität und Datenmigration beeinträchtigen, den Einsatz mehrerer Integrationstools erfordern, den Zugang zu Wissen erschweren…
EUROPÄISCHE INTEGRATION BEI LOBSTER.
BLOG

EUROPÄISCHE INTEGRATION BEI LOBSTER.

Lobster entwickelt sich von einem Software-Unternehmen mit Schwerpunkt in der DACH-Region immer stärker in Richtung europäisches Unternehmen. Wirkt sich diese Internationalisierung auch auf das gesuchte Profil zukünftiger Mitarbeiter:innen aus?
PARTNERSCHAFTLICHE ZUSAMMENARBEIT. INNOVATIVE LÖSUNGEN. 
BLOG

PARTNERSCHAFTLICHE ZUSAMMENARBEIT. INNOVATIVE LÖSUNGEN. 

Bereits seit 2019 pflegen die SIEVERS-GROUP, Dienstleister für ganzheitliche IT-Architektur aus Osnabrück, und der Softwarehersteller Lobster aus dem Münchener Süden eine kooperative Zusammenarbeit. Die SIEVERS-GROUP nutzt beispielsweise Lobster_data, eine Software für Daten- und Systemintegration, für die verschiedensten Anwendungsfälle: Zur Ver- und Bearbeitung von EDIFACT-Belegen. Zur Integration von Subsystemen wie bei der internen und externen Lagerverwaltung. Als klassisches EAI-Tool zur Synchronisation von ERP- und CRM-Systemen. Sowie zur Anbindung von Portallösungen und Umsetzung von XRechnung und ZUGFeRD.
AUF DIE DATEN KOMMT ES AN.
BLOG

AUF DIE DATEN KOMMT ES AN.

Daten sind das Fundament für die digitale Transformation von Unternehmen und damit ein Schlüssel zu deren erfolgreicher Umsetzung. Um deshalb die Integration von Daten auch einfach, sicher und zuverlässig ablaufen zu lassen, hat Lobster die Software Lobster_data entwickelt. Wesentlicher Vorteil der Lösung: Sie verbindet alle Formate mit allen Systemen und allen Anwendungen. Als Plattformlösung verknüpft Lobster_data interne EAI, externe Systeme (EDI), Cloud Systeme (APIs/hybride Integration), Dinge (IoT), Big-Data Quell- und Zielsysteme (ETL) oder auch Maschinen (Industrie 4.0). Dank der Middleware sind Kunden in der Lage, nur noch ein Tool für alle benötigten Verbindungen einzusetzen – statt vieler, fehleranfälliger Kombinationslösungen.
LOBSTER VERGIBT ERSTMALS INNOVATIONSPREIS.
BLOG

LOBSTER VERGIBT ERSTMALS INNOVATIONSPREIS.

Zum ersten Mal hat die Lobster Gruppe in diesem Jahr einen unternehmensinternen Innovationspreis vergeben. Prämiert wurden – mit gestaffeltem Preisgeld – drei innovative Ideen aus 2021, deren Ziel die Steigerung von Customer Experience, verbesserte Effizienz und die Vereinbarkeit Ökologie und Ökonomie war.
SOFTWARE ENTWICKELN. MIT NO-CODE-PLATTFORMEN.
BLOG

SOFTWARE ENTWICKELN. MIT NO-CODE-PLATTFORMEN.

Softwareentwicklung mit No-Code-Plattformen wird immer beliebter. Wir zeigen, wo die Vorteile liegen, und wie Sie Zeit und Kosten sparen.
LOBSTER_DATA – EASY TO USE. 
LOBSTER_DATA

LOBSTER_DATA – EASY TO USE. 

No-Code-Lösungen wie Lobster_data vereinfachen das Programmieren von Anwendungen durch die Verwendung vorgefertigter Bausteine über ein grafisches User Interface. Damit können auch die Nicht-IT-Fachleute unter den Mitarbeitenden Programmieraufgaben übernehmen und in den allermeisten Fällen Zeit, Ressourcen und Kosten einsparen.
ELEKTRONISCHER DATENAUSTAUSCH LEICHT GEMACHT. 
LOBSTER_DATA

ELEKTRONISCHER DATENAUSTAUSCH LEICHT GEMACHT. 

Lobster_data ist die Multifunktions-Software der Lobster Gruppe. Ein Alleskönner, der den komplizierten Einsatz mehrerer Tools im elektronischen Datenaustausch (EDI) überflüssig macht. Als Kommunikationsdrehscheibe, die sämtliche mit Kunden, Partnern und Dienstleistern ausgetauschten Daten in unterschiedliche Formate konvertiert.
WAS IST PROZESSMODELLIERUNG?
BLOG

WAS IST PROZESSMODELLIERUNG?

Der Wunsch nach Optimierung von Geschäftsprozessen ist meist Ausgangspunkt für Prozessmodellierung. Dabei geht es zunächst um das Erfassen des Status quo, der über unterschiedliche Modelle und Komplexitätsgrade anhand visueller Darstellung nachvollziehbar aufbereitet wird . Daran schließt sich die eigentliche Prozessmodellierung an. Hierbei kommt nicht nur der Struktur der Prozesse, sondern auch den Schnittstellen, an denen Daten von einem Prozessschritt an den folgenden übergeben werden, große Bedeutung zu. 
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"